Ausschreibung

erster völklinger kunstpreis

LOGO_rgb_v08d

Der erste völklinger kunstpreis lädt zum Thema Gelb spielt keine Rolle ein. Der Kunstpreis richtet sich an Studierende und Absolventen (max. 3 Jahre nach Diplom) von staatlich anerkannten Kunsthochschulen aus dem Bundesgebiet und der Region Saar-Lor-Lux.

Initiiert wird der erste völklinger kunstpreis von Studierenden der Hochschule der Bildenden Künste Saar im Rahmen des Rundgangs der HBKsaar. Betreut wird das Projekt von Prof. Gabriele Langendorf und Jörg Mandernach.

Ausgestellt werden alle eingereichten Wettbewerbsarbeiten in der Außenstelle Handwerkergasse im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Völklingen vom
2. – 4. Februar 2013, gleichzeitig mit der Präsentation der Studierenden zum öffentlichen Rundgang der HBKsaar.

Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Verknüpfung von Wettbewerb und Hochschul-Rundgang soll der erste völklinger kunstpreis vorrangig den Austausch zwischen Studierenden und Absolventen der verschiedenen Hochschulen fördern. Zum Wettbewerb eingereicht werden kann eine Arbeit zu dem Thema Gelb spielt keine Rolle.

Die Werke werden anonym juriert. Es wird ein Jurypreis und ein Publikumspreis vergeben. Der Jurypreisträger erhält eine Einzelausstellung in Kooperation mit dem Saarländischen Künstlerbund im Studio des Saarländischen Künstlerhauses in Saarbrücken und der Publikumspreisträger wird eine Woche als Artist in Residence in der Handwerkergasse im Weltkulturerbe Völklinger Hütte arbeiten und wohnen dürfen.

Bewerbungsfrist ist der 25.01.2013.

Mehr Informationen: http://www.gelbspieltkeinerolle.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s